Wolf Group OÜ, Tallinn

Die Wolf Group OÜ ist ein führender und international renommierter Entwickler und Hersteller von isolierenden Polyurethanschäumen, Fugendichtstoffen, Klebstoffen, Oberflächenbehandlungen und Betonzusatzmitteln. Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und nahm 1998 die Produktion auf. Heute gehört die Produktionsstätte in Tallinn zu den drei größten Produzenten in Europa.

  • Hauptsitz der Wolf Group
  • F&E- und Innovationszentrum
  • Produktmanagement und technische Beratung
  • Schneller und flexibler Kundenservice
  • Automatisierte und digitalisierte Prozesse, einschließlich Vertrieb, Produktion und Logistik
  • Globales Know-how in der Herstellung und Compoundierung von PU-Schäumen, Dichstoffe, Klebstoffen, Membranen und Beschichtungen
  • Eigene Kunststoffproduktion für die Adapter, Röhrchen, Kappen usw. der Produkte der Wolf Group
  • Herstellung von patentierten Werkzeugen: Schaumpistolen, Sprühdüsen und Spachtel
  • Kapazitäten für die Herstellung von 1200 Schaum- und 900 Dichtstoffrezepturen jährlich mit Umsetzung komplizierter Rezepturen
  • Umfassende Kapazität

Qualität und Umwelt

 

ISO-Managementsysteme

Das Managementsystem der Wolf Group OÜ entspricht den Anforderungen des Qualitätsmanagements
Norm ISO 9001:2015 und die Umweltmanagementnorm ISO 14001:2015.

Die folgenden Zertifikate wurden dem Unternehmen:

ISO 9001:2015 Wolf Group OÜ
ISO 14001:2015 Wolf Group OÜ

 

Umweltprinzipien

  • Da unsere Aktivitäten Auswirkungen auf die Umwelt haben, verpflichten wir uns, unser Umweltmanagementsystem kontinuierlich zu verbessern.
  • Wir bewerten regelmäßig Umweltaspekte, um Verschmutzungsrisiken zu erkennen, zu minimieren und zu vermeiden.
  • Wir arbeiten mit unseren Geschäftspartnern und Lieferanten zusammen, um ökologische Nachhaltigkeit zu gewährleisten.
  • Wir überwachen kontinuierlich unseren Verbrauch an natürlichen Ressourcen und bemühen uns, ihn zu reduzieren.
  • Unsere Produkte werden auf umweltverträgliche Weise entwickelt und hergestellt und unsere Prozesse entsprechen den gesetzlichen Anforderungen.

Qualitätsprinzipien

  • Wir bieten unseren Kunden qualitativ hochwertige Produkte und zuverlässige Mehrwertlösungen. Unsere Produkte entsprechen den gesetzlichen Vorschriften, werden pünktlich geliefert und erfüllen die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden.
  • Wir sind bestrebt, harmonische Kundenbeziehungen aufzubauen und zu pflegen.
  • Wir streben nach einer kontinuierlichen Verbesserung unserer Produkte und Prozesse, um die Kundenzufriedenheit zu steigern.
  • Unsere Produkte und Aktivitäten werden mit einem effektiven Qualitätsmanagementsystem verwaltet, das ständig verbessert wird.
  • Wir stellen sicher, dass unsere Mitarbeiter geschult werden und über die erforderliche Kompetenz verfügen, um fachgerecht in ihren Funktionen handeln zu können. Unser Arbeitsumfeld entspricht den Anforderungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.
  • Wir sorgen für finanzielle Nachhaltigkeit in unserer Unternehmensleistung und streben eine innovative Unternehmenskultur an.

Sicherheit

Wolf Group OÜ legt großen Wert auf Sicherheit und hält alle gesetzlichen Anforderungen ein.

Einkaufsbedingungen

Wolf Group´s conditions of purchase are available for downloading.

Investitionen von Enterprise Estonia

Produktentwicklungsprojekt der Wolf Group

Fördermaßnahme: Unterstützung der Produktentwicklung in Unternehmen, die von COVID-19 betroffen sind, für den Zeitraum 2019–2020

Finanziert durch die EU als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie

Projektzeitraum: 01.10.2020–31.07.2023

Das Projekt umfasst die im Folgenden aufgeführten Produktentwicklungen.

 

Mehr menschen- und umweltfreundliche Produkte im Kontext wachsender Markterwartungen

Ziel ist es dabei, Produkte mit niedrigem VOC-Gehalt (Volatile Organic Compound) sowie Produkte aus für den Menschen die und Umwelt unbedenklicheren Rohstoffen zu entwickeln, die den immer strengeren Erwartungen und Grenzwerten auf den Exportmärkten gerecht werden. Dies wird zur Entwicklung und Zulassung von Produkten führen, die die Anforderungen der Zulassungen EC1+, M1, BvB, Sintef, Basta usw. erfüllen. Das Ergebnis werden sieben neue Produkte mit einem niedrigeren VOC-Gehalt sein, die unter Berücksichtigung immer strengerer Gesetze und Beschränkungen für verschiedene chemische Verbindungen entwickelt wurden.

Feuerbeständige Produkte und Produkte mit verbessertem Brandverhalten

Ziel ist es, neue Produkte zu entwickeln, welche die Feuerbeständigkeit bestehender Baumaterialien und Gebäuden verbessern. Das Ergebnis werden sechs neue Produkte sein, die den Feuerwiderstand von Gebäuden und verschiedenen Bauteilen verbessern.

Entwicklung eines 1-komponentigen und schnell aushärtenden Polyurethanschaums

Ziel ist es, 1-komponentige, schnell aushärtende Polyurethan-Schaumstoffe zu entwickeln, die den Bau beschleunigen und somit die Kosten und den ökologischen Fußabdruck reduzieren. Das Ergebnis werden zwei neue 1-Komponenten-Polyurethan-Schaumstoffe sein.

Die von Enterprise Estonia gewährte Förderung beträgt 477.933,75 Euro.

Das Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Investition der Wolf Group in Ressourceneffizienz

Zusammenfassung des Projekts

Im Zuge der Investition wird die Wolf Group OÜ eine neue Kartuschenform für Fugendichtstoffe anschaffen, das Einsetzen von Schutzhandschuhen in die Kappen von Bauschaumzylindern automatisieren und die Umspannanlage umbauen. Die Wolf Group OÜ wird die Produktion effizienter gestalten, indem der Einsatz von Rohstoffen und Energie durch die Einführung neuer Technologien reduziert wird. Der Energieverbrauch wird um 1 % sinken und die Kosten für Blindarbeit gegen null gehen. Darüber hinaus reduziert die Wolf Group OÜ die Menge der zugekauften Kartuschen und wird mehr davon selbst produzieren.

Zielsetzung und Ergebnis des Projekts

Ziele des Projektes sind die Installation einer neuen und kostengünstigeren Vorrichtung anstelle der derzeitigen Kartuschenform, die Automatisierung des Einsetzens von Handschuhen sowie die Reduzierung der Blindarbeit und des Stromverbrauchs. Als Ergebnis des Projekts wird es weniger Abfall geben, wodurch der Rohstoffverbrauch pro Produktionseinheit verringert wird. Darüber hinaus wird die Einführung neuer Geräte den Stromverbrauch reduzieren, da diese effizienter sind als die alten. Außerdem werden keine Kosten mehr für Blindarbeit anfallen.

Die Höhe der Förderung beträgt 192.500 Euro.

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten.

I agree